Eine Minute Weisheit

 Aus der „Bowl of Saki“ von Hazrat Inayat Khan.

siehe auch: https://www.facebook.com/kdieter.schmid

Die Pein des Lebens ist der Preis, der für die Genesung des Herzens bezahlt wird.

 

Diejenigen, welche in ihrem Leben aus Angst vor Schmerzen die Liebe vermeiden, verlieren mehr als den Geliebten, der, da er sich selbst verliert, alles gewinnt. Die Lieblosen verlieren zunächst einmal alles, bis zuletzt auch ihr Selbst noch aus ihren Händen weggenommen wird. Die Wärme der Ausstrahlung eines Liebenden, der verzaubernde Klang seiner Stimme, die Wirkung seiner Worte, das alles rührt von der Pein seines Herzens her. Das Herz kann nicht leben, als bis es Schmerz verspürt hat. Ein Mensch hat nicht gelebt, wenn er ohne Herz und nur mit seinem Körper und seinem Verstand gelebt hat. Die Seele ist von Natur aus Licht, aber alle Dunkelheit wird durch den Tod des Herzens verursacht. Schmerz erweckt es wieder zum Leben. Dasselbe Herz, das einst voll Bitterkeit war, wird zur Quelle alles Guten, wenn es von der Liebe geheilt wurde. Von ihm entspringen alle guten Taten.

Es besteht kein Zweifel darüber, dass ein Mensch zu dieser großen Bewusstheit aufsteigt, wenn er im Leben genug Pein erlitten hat. Jedoch ist es nicht unbedingt notwendig, dass die Pein das Mittel dafür sein sollte. Es ist die Bereitschaft des Menschen, den Teil seines Bewusstseins und seiner  Persönlichkeit zu löschen, der wie ein Schleier vor dem Geist Gottes verweilt.

 

Juni Weisheiten: 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Juli Weisheiten:  01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
August Weisheiten
: 01. 02.03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14.
 

Home

Besucherz�hler Zählt ab 21.08.2017